PolFHa-Extra mit zwei neuen kostenfreien Artikeln

In seinem Aufsatz "Betreten und Durchsuchen von Privatwohnungen bei Verdacht auf Verstoß gegen sog. Corona-Regelungen“ beleuchtet Dr. Jan Dirk Roggenkamp die rechtlichen Möglichkeiten der polizeilichen bzw. ordnungsbehördlichen Wohnungsbetretung und -durchsuchung bei Anhaltspunkten für verordnungswidrige private Zusammenkünfte unter Corona-Bedingungen schlaglichtartig. Der Aufsatz entstammt der Ausgabe 1/2021 der Fachzeitschrift Polizei - Studiun - Praxis Ausgabe 1/2021, die auch diesmal wieder mit interessanten Aufsätzen, Musterklauisuren, Repetitorien etc. aufwartet. Nähere Informationen zu der Fachzeitschrift und Bestellmöglichkeiten für ein Abonnement finden Sie hier.

Im Juni 2020 ist das neue Gesetz über die öffentliche Sicherheit und Ordnung in Mecklenburg-Vorpommern (SOG M-V) in Kraft getreten. Es enthält ein verändertes Datenschutzrecht, neue Befugnisse und weitere Ergänzungen des Polizeirechts. Die Darstellung "Das neue Sicherheits- und Ordnungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern 2020" von Prof. Dr. Guido Kirchhoff gibt einen Überblick und erste Bewertungen vor allem zu Vorschriften, die im Streifendienst relevant sind.